Erweiterung

Iveco Crossway Low Entry jetzt auch ohne Podest
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Iveco

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Iveco

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Iveco

Um die Nutzbarkeit für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste zu erhören, bietet Ievco den Stadt- und Überlandbus Crossway Low Entry in verschiedenen Ausführungen jetzt auch als podestlose Version an. Dabei sind die Stühle im Niederflurbereich zwischen der vorderen und mittleren Tür ebenbodig befestigt und ohne Stufe erreichbar. Zudem sind manuelle oder elektrische Rampen erhältlich.

Iveco wirbt außerdem damit, dass der Boden des podestlosen Busses besser und einfacher zu reinigen ist. So plant der Hersteller für die Zukunft bereits auch eine Cantilver-Bestuhlung mit Befestigung an der Seitenwand.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo