Jaguar: Aufgefrischter XJ in Genf

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar zeigt auf dem 77. Genfer Automobil-Salon (8. 18. März) eine erneuerte Auflage des Topmodells XJ. Die Briten haben dabei vor allem die Frontpartie aufgefrischt.

395 PS und gekühlte Sitze

Zu den Händlern rollt der „neue“ XJ ab dem dritten Quartal. Auch innen wurde das Flagschiff gepflegt: Dank neu geformter Vordersitzlehnen genießen die Passagiere im Fond zusätzliche Beinfreiheit, zudem haben die Vordersitze neben einer Heiz- nun auch eine Kühlfunktion. Die Preise starten bei 69 900 Euro für den 2.7 Twin-Turbo Diesel und enden bei 96 600 Euro für den 395 PS starken Jaguar XJR mit 4,2-Liter-Kompressormotor.

Neu auch der so genannte Royal Service einer serienmäßiger Art Schutzbrief, der kostenlosen Service und Inspektionen über den Zeitraum der dreijährigen Garantie oder bis zu 100 000 Kilometer beinhaltet.

Auch Hinterteil optisch aufgewertet

Die neue Front prägt der Stoßfänger mit klassischem Maschengittereinsatz lässt. Im unteren Stoßfängerteil sind nun insgesamt drei Kühllufteinlässe integriert. Dabei wird die zentrale, leicht trapezförmige Öffnung von zwei kleineren Schächten an den Außenseiten flankiert, in die auch die Nebelscheinwerfer untergebracht sind. Chromzierstreifen schaffen zusätzliche Akzente. Die in den vorderen Radkästen angebrachten seitlichen Entlüftungsschlitze (mit Aluminiumfinish beim XJR) setzte Jaguar bislang nur am Sportwagen XK sowie an der Sonderserie „Limited Edition“ des bisherigen XJR ein. Dazu kommen neue Außenspiegelgehäuse mit integrierten seitlichen Blinkereinheiten. Die Änderungen am Heck fallen im Vergleich zum Bug dezenter aus: Hier frischen ein neuer Stoßfänger, eine Spoilerlippe, eine über die gesamte Breite des Kofferraumdeckels gezogene Chromzierleiste und geänderte Auspuffblenden die Optik auf.

(ar/os)

Mehr Jaguar gibts hier…

Hier

finden sie mehr zum Thema Jaguar…

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo