Verhüllte Raubkatze

Jaguar E-Pace erhält ein Facelift

Jaguar E-Pace. Bilder

Copyright: automedia.

Jaguar E-Pace. Bilder

Copyright: automedia.

Jaguar E-Pace. Bilder

Copyright: automedia.

Jaguar E-Pace. Bilder

Copyright: automedia.

Jaguar E-Pace. Bilder

Copyright: automedia.

Jaguar E-Pace. Bilder

Copyright: automedia.

Jaguar E-Pace. Bilder

Copyright: automedia.

Jaguar E-Pace. Bilder

Copyright: automedia.

Jaguar E-Pace. Bilder

Copyright: automedia.

auto.de Bilder

Copyright: automedia.

Obwohl der Jaguar E-Pace erst seit relativ kurzer Zeit auf dem Markt ist, steht für die Ingenieure schon das erste Facelift an. Der offizielle Pressetermin soll im Sommer oder Herbst 2020 stattfinden. Vorab gibt es erste Schnappschüsse des Premium-Briten im Tarnanzug.

Viel gibt die Raubkatze nicht Preis

Mit der Tarnfolie wurde nicht gespart. Dennoch ist anzunehmen, dass Jaguars kleinster SUV besonders bei den vorderen Stoßfängern und dem Kühlergrill am meisten umgestaltet wurde. Neue Frontscheinwerfer und modifizierte Rückleuchten mit einem schlankeren und damit modernen optischen Layout runden das Bild ab.

Über neue Motoren ist noch nichts bekannt. Angesichts des gegenwärtigen Trends, ist anzunehmen das auch Jaguar sich eher auf Hybridtechnologie fokussiert als auf reine Verbrennungsmotoren.

Jaguar E-Pace.

Copyright: automedia.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo