Jeep

Jeep Compass als „Black Edition“ erhältlich
Jeep Compass als Bilder

Copyright:

Jeep Compass als Bilder

Copyright:

Jeep Compass als Bilder

Copyright:

Jeep Compass als Bilder

Copyright:

Jeep Compass als Bilder

Copyright:

Jeep bietet den kompakten Compass mit dem neuen Ausstattungspaket „Black Edition“ an. Akzente setzt dabei der Farbton „Gloss Black“ für Scheinwerfereinfassungen, Frontgrill, Leichtmetallräder, Ladekantenschutzleiste und Dachreling. Erhältlich ist das Editions-Paket in Kombination mit den Außenfarben Deep Cherry Red Metallic, Bright Silver Metallic, Mineral Gray Metallic, Bright White und Black. Es kostet 250 Euro und ist bei Neuwagenbestellungen ab sofort verfügbar.

Als Antriebsalternativen stehen zwei Benzinmotoren und ein Turbodiesel in zwei Leistungsstufen zur Wahl. In Verbindung mit dem Zweiliter-Benziner (115 kW / 156 PS) und dem [foto id=“415540″ size=“small“ position=“left“]2.2 CRD Turbodiesel mit 100 kW / 136 PS steht auch ein Vorderradantrieb zur Wahl. Der 2,4 Liter-Benziner (125 kW/170 PS) und der 2.2 CRD mit 120 kW/ (163 PS geben ihre Kraft dagegen serienmäßig an den aktiven, automatischen Vierradantrieb „Freedom Drive I“ weiter, der sie entweder stufenlos variabel an Vorder- und Hinterachse verteilt – oder gleichmäßig an beide Achsen, wenn der Fahrer die Sperre des Mittendifferenzials zugeschaltet hat.

Erhältlich ist der Jeep Compass in den Ausstattungen „Sport“ und „Limited“ zu Preisen von 25 200 Euro für den 2.0 Sport mit Vorderradantrieb bis zu 31.800 Euro für den Limited 2.2 CRD mit Vierradantrieb.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

SsangYong Korando: Konkurrenzfähige Neuauflage

SsangYong Korando: Konkurrenzfähige Neuauflage

Audi e-Tron: Eine spannende Tour

Audi e-Tron: Eine spannende Tour

zoom_photo