Erwischt!

Jeep Scrambler Pickup Erlkönig
auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

Hier sehen wir den 2019er Jeep Scrambler Pickup bei bestem Tageslicht während einer Testfahrt auf öffentlichen Straßen. Gerüchte um die Wiederkehr eines Jeep Pickup kursierten immer wieder. Diese Schnappschüsse bieten den Spekulationen jetzt weiteres Futter. Technisch gesehen wird der Scrambler Pickup die Platform des Wrangler Unlimited mit langem Radstand übernehmen. Auch die Gestaltung von Front und Heckpartie wird in Teilen dem Wrangler ähneln. Was die Größenverhältnisse angeht, wird er sich wohl unterhalb des RAM 1500 ansiedeln.

Anfang 2019 kommt der Scrambler zum Händler

Wie bereits beim Wrangler, werden beim Scrambler Pickup die Paneele aus Aluminium bestehen, vor allem um Gewicht einzusparen ohne dabei die Offroadqualitäten zu beeinträchtigen oder an Zugkraft einbüßen zu müssen. Der bekannte 3.6-Liter-V6 –  unterstützt von einer Acht-Stufen-Automatik – wird aller Wahrscheinlichkeit nach für den Antrieb sorgen. Ein Hybrid-Antrieb folgt später. Ob es einen Diesel gibt, bleibt abzuwarten. Ende diesen Jahres soll der Scrambler offiziell vorgestellt werden und ab Anfang 2019 beim Händler stehen.

Jeep Scrambler Pickup Erlkönig.

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo