Shell Auto

Shell baut Kleinwagen
auto.de Bilder

Copyright: Shell

Bislang ist Shell in erster Linie als Mineralöl-Gigant bekannt. Doch jetzt steigt der Konzern direkt ins Autogeschäft ein. Denn Shell wird zusammen mit dem Fahrzeugkonstrukteur Gordon Murray und dem Motoren-Ingenieur Osamu Goto einen kleinen „Stadtflitzer“ mit Verbrennungsmotor entwickeln. Das Auto soll bereits im November 2015 vorgestellt werden. Nach dem Bau wird der Wagen im Straßenverkehr getestet. Das Konzeptfahrzeug ist als einfaches und praktisches City Car geplant, das Leichtbau und Stromlinienform mit einem effizientem Antriebssystem vereint, erklären die Shell-Strategen. Das Auto soll überall auf der Welt eingesetzt werden, egal ob in industrialisierten Städten oder in Schwellenländern. Zumindest die Benzin-Versorgung ist schon mal gesichert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

zoom_photo