Keine neue Rangordnung bei den größten Autokonzernen
Keine neue Rangordnung bei den größten Autokonzernen Bilder

Copyright: auto.de

Das gewohnte Bild zeigt sich bei der Reihenfolge der weltweit fünf größten Autobauer: Laut dem Center Automotive Research der Universität Duisburg-Essen hat sich im Jahr 2010 nichts geändert, nur die Abstände zwischen den Konzernen sind kleiner geworden.

Der weltweit absatzstärkste Automobilkonzern ist nach wie vor Toyota, zu dem auch die Marken Lexus, Daihatsu und Hino gehören, mit insgesamt 8,4 Millionen abgesetzter Einheiten.

Dicht auf den Fersen ist dem Spitzenreiter der nach dem Börsengang stark im Aufwind befindliche General Motors-Konzern mit 8,2 Millionen Fahrzeugen. Ebenfalls auf einer Erfolgswelle schwimmt der deutsche VW-Konzern, der 2010 seinen Absatz um 830 000 Fahrzeuge auf 7,1 Millionen Autos steigern konnte und damit Rang drei einnimmt. Es folgen RenaultNissan mit 6,7 Millionen Fahrzeugen) und HyundaiKia mit 5,7 Millionen Fahrzeugen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

zoom_photo