Keiper eröffnet drittes Produktionswerk in Brasilien
Keiper eröffnet drittes Produktionswerk in Brasilien Bilder

Copyright: auto.de

Keiper hat ein neues Produktionswerk in der brasilianischen Stadt Mauá eröffnet.

In die moderne Anlage mit rund 16 000 Quadratmetern Fläche wurden seit Mai 2010 insgesamt zwölf Fertigungslinien aus dem Stammwerk Ipiranga verlagert. 600 Mitarbeiter produzieren im Mauai Sitzstrukturen für Vorder- und Rücksitze verschiedener Automobilhersteller in Brasilien.

Das neue Keiper-Werk Mauá ist die dritte Fertigungsstätte des Unternehmens in Brasilien. Weiterhin aktiv ist das Stammwerk in Ipiranga, nicht weit vom Zentrum der Millionenstadt Sao Paulo entfernt. Dort sind nicht nur die Unternehmensleitung und Verwaltung von Keiper do Brasil untergebracht, sondern entstehen auch in Zukunft Fahrzeugsitzkomponenten und Werkzeuge sowie Stanz- und Pressteile.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo