Kenwood KOS-A210: So lassen sich iPod und Co problemlos ans werkseitig installierte Autoradio andocken
Kenwood KOS-A210: So lassen sich iPod und Co problemlos ans werkseitig installierte Autoradio andocken Bilder

Copyright: auto.de

Kenwood KOS-A210: So lassen sich iPod & Co problemlos ans werkseitig installierte Autoradio andocken - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

Kenwood KOS-A210: So lassen sich iPod & Co problemlos ans werkseitig installierte Autoradio andocken - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Mit der Media-Kontrolleinheit Kenwood KOS-A210 können USB-Speicher und iPod-Player an das Original-Werksradio angeschlossen und bequem per Multifunktionsknopf gesteuert werden.

In neuen Fahrzeugen lassen sich ab Werk installierte Audiosysteme bisweilen gar nicht oder nur mit höherem Aufwand gegen ein Gerät mit den gewünschten oder technisch aktuellen Ausstattungs-merkmalen austauschen. Außerdem möchten viele Autobesitzer nicht auf ihr perfekt auf das Interieur abgestimmte Original-Werksradio verzichten.

Mit seiner neuen OEM-Media-Steuereinheit KOS-A210 bietet Kenwood eine äußerst praktikable Lösung, USB-Massenspeicher und die iPod-Player neuester Generation in die Werksanlage mit einzubinden und diese beliebten Medien als Musikquelle zu nutzen. Die kompakte System-Blackbox benötigt nur sehr wenig Platz und lässt sich so an diversen Stellen, z.B im Handschuhfach, problemlos und unsichtbar unterbringen. Zur Steuerung dient eine Kabelfernbedienung in Form eines großen, edel gestylten Multifunktionsknopfes, der, in Reichweite auf dem Mitteltunnel installiert, für hohen Bedienkomfort sorgt. Des Weiteren lässt sich die ringförmige Hintergrundbeleuchtung des Knopfes farblich auf die Armaturenbrettbeleuchtung abstimmen.

Die Blackbox ist mit einem RDS-Encoder und FM-Modulator ausgerüstet und stellt eine USB-Schnitt-stelle sowie [foto id=“89210″ size=“small“ position=“right“]einen AUX-Eingang und LINE-Ausgang (Cinchbuchsen) zur Verfügung. Außerdem kann mittels dem Adapter KCA-BT200 ein Bluetooth-fähiges Handy wie z.B. das iPhone mit dem KOS-A210 drahtlos Verbindung aufnehmen. Der Media-Controller kommt mit Musikdateien der Formate AAC, WMA, MP3 sowie WAV zurecht und für eine klanglich hervorragende Signalaufbereitung sorgt der integrierte D/A-Wandler mit 24 Bit-Auflösung. Angeschlossen wird das System am Werksradio wahlweise über den LINE-Eingang oder den Antennen-Anschluss.

Eine brillante Anzeige der TAG-Informationen wie Titel, Interpret und Album liefert das zur Media-Steuereinheit passende Display Kenwood KOS-D210. Die schmale, dezent gestaltete Displayeinheit besitzt eine 5-zeilige DOT-Matrix-Anzeige mit hoher Auflösung und kontrastreicher Darstellung der Symbole. Darüber hinaus lassen sich Symbolform, Zeilenanzahl und Schriftgröße verändern und die Displaybeleuchtung kann wie beim Multifunktionsknopf der Instrumententafel farblich angepasst werden.

Die Media-Kontrolleinheit KOS-A210 und die Displayeinheit KOS-D210 sind ab sofort erhältlich.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Z Proto

Nissan Z Proto: 50 Jahre und kein bisschen leise

Ford Puma ST

Ford Puma ST: Performance-Zuwachs

Hyundai i30 N

Hyundai i30 N bekommt ein Doppelkupplungsgetriebe

zoom_photo