Kfz-Versicherung – Korrekte Angabe wichtig

Kfz-Versicherung - Korrekte Angabe wichtig Bilder

Copyright: auto.de

Anfang des Jahres ist bei vielen die Kfz-Versicherungsprämie wieder fällig. Dann flattert auch die Anfrage nach dem Kilometerstand des Autos ins Haus. Wer hier falsche Angaben macht, muss womöglich hinterher draufzahlen.

Deshalb sollte man die nächsthöhere Kategorie wählen, wenn man merkt, dass man mit der Jahresfahrleistung von beispielsweise 12.000 Kilometer nicht hinkommt.

Dadurch steigt zwar die Versicherungsprämie, teurer wird es aber, wenn nach einer Unfallregulierung die Versicherung erfährt, dass die Kilometerleistung überschritten wurde. Dann drohen empfindliche Vertragsstrafen – beispielsweise eine gesamte Jahresprämie oder eine deutliche Erhöhung des Versicherungssatzes.

Fährt man indes weniger Kilometer im Jahr, bieten viele Versicherungen zur Belohnung eine Gutschrift an.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo