Kia

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler
Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia eröffnet Trainingscenter bei Leipzig: Ein Investment für die Händler Bilder

Copyright: auto.de

Kia hat in Schkeuditz bei Leipzig sein zweites Trainingscenter nach Kronberg im Taunus, in Deutschland eröffnet. Im Zuge der Wachstumsstrategie des koreanischen Autobauers baut dieser damit seine Trainingskapazitäten aus. In dem neuen Center können pro Jahr etwa 1200 Kia-Partner zweitägige Schulungen absolvieren. Mit dem neuen Standort will Kia sein Programm auch für die östlichen Bundesländer besser erreichbar machen.

Das Training heiße auch für die Händler ein Investment, erklärte Kia-Deutschland-Geschäftsführer Martin van Vugt. Immerhin werde das Geld in einem Betrieb in der Werkstatt verdient.

Dazu erklärte Ralf Ploenes, Direktor After Sales bei Kia, dass man dafür sorgen müsse, dass die Neukunden auch bei der Marke Kia bleiben, sie also auch mit den Leistungen und dem Service zufrieden sind. Dafür werden in Kronberg und jetzt auch in Schkeuditz die Händler und deren Mitarbeiter geschult.

In den beiden Trainingscentern sind die theoretische und die praktische Schulung eng miteinander verzahnt. In Schkeuditz befinden sich im Trainingsraum moderne[foto id=“420425″ size=“small“ position=“left“] Medien für die theoretische Schulung, das theoretische Wissen kann danach im angrenzenden Trainingsraum an den Fahrzeugen angewendet werden. Dort arbeiten die Teilnehmer in Kleingruppen von etwa vier Personen an dem jeweiligen Fahrzeug.

Im neuen Trainingscenter wurde die neue Kia Space Identity (SI) komplett umgesetzt. „Damit geben wir den Teilnehmern die Möglichkeit, dieses neue Design- und Raumkonzept für die Kia-Autohäuser ‚live‘ und detailliert kennenzulernen, “ erläutert Ploenes.

Die Schulungen in Schkeuditz haben für die Serviceberater bereits Ende März begonnen. Ende Juni beginnen dann auch die Schulungen für die Mitarbeiter der Werkstätten. Die Berufsgruppen sollen aktiv am neuen Modell arbeiten oder auch Schulungen für ein anderes schon länger auf dem Markt befindliches Fahrzeug erhalten.

Van Vugt sieht die neue Einrichtung als einen weiteren Schritt der Kia-Wachstumsstrategie in Deutschland. Außerdem seien weitere Trainingscenter in Deutschland sehr wahrscheinlich.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo