Kia

Kia-Mietwagen beim Werkstattaufenthalt
Kia-Mietwagen beim Werkstattaufenthalt Bilder

Copyright: auto.de

Wer sein Kia-Fahrzeug zwecks Reparatur oder Inspektion in eine Vertragswerkstatt bringt, kann künftig den neuen Mietwagenservice der Marke nutzen. Die teilnehmenden Händler bieten ihren privaten und gewerblichen Kunden unter dem Markenclaim „Kia Rent“ künftig verschiedene Neuwagen der aktuellen Modellpalette als Mietfahrzeug während des Werkstattaufenthalts ihres eigenen Autos an.

Dies hat gleich mehrere Vorteile

„Durch die Neuwagen bekommen unsere Kunden hochwertige Ersatz- oder Mietfahrzeuge. Zugleich können sie Probefahrten in einem aktuellen Modell machen“, erklärt Martin van Vugt, Geschäftsführer von Kia Deutschland.

Die Kosten für die Nutzung legen die Händler selbst fest, die maximale Leihdauer durch einen Kunden beträgt 30 Tage. Die Mietwagen müssen mindestens vier Monate von den Händlern für Vermietungszwecke angeboten werden. Neben einer Grundmarge erhalten die Vertragspartner hierfür einen Zuschuss. Nach der Nutzungsdauer können die Fahrzeuge beispielsweise als junge Gebrauchtwagen an den Kunden weiterverkauft werden – zum günstigeren Preis.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

zoom_photo