Kia Start

Kia Rio und Picanto: Neue „Start“-Versionen
auto.de Bilder

Copyright: Kia

Seine Modelle Picanto und Rio bietet Kia ab sofort in der neuen Einstiegs-Variante "Start" als Drei- oder Fünftürer an. Die Preisliste für den Kleinstwagen Picanto mit 51 kW/ 69 PS starkem 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner beginnt bei 8.990 Euro für den Dreitürer. Der Fünftürer ist 450 Euro teurer. Der Kleinwagen Rio Start kostet ab 9.990 Euro und hat einen Vierzylinder-Benziner mit 1,2 Litern Hubraum und 62 kW/84 PS Leistung unter der Haube. Zwei zusätzliche Türen schlagen hier mit 700 Euro zu Buche.
auto.de

Copyright: Kia

Kia Rio Start

Serienmäßig ist der Kia Picanto Start unter anderem mit Klimaanlage, Zentralverriegelung und einer Schaltpunktanzeige ausgestattet. Der Rio Start hat darüber hinaus serienmäßig eine Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung und elektrisch einstellbare Außenspiegel an Bord. Musikalische Unterhaltung kostet jedoch bei beiden Modellen Extra. Für den Picanto Start bietet Kia ein CD-Radio mit Bass-Verstärker, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und USB-Anschluss für 219 Euro Aufpreis an. Beim Rio kostet das „Advantage-Paket“ mit CD-/MP3-Radio mit USB- und AUX-Anschluss, Multifunktions-Lenkrad sowie beheizbaren Außenspiegeln und einem in der Tiefe verstellbarem Lenkrad 500 Euro extra.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo