Kia Soul: Die Studie geht in Serie

 

Kia präsentiert auf dem Genfer Automobil-Salon mit der
Studie Soul ein Lifestyle-Modell, bei dem der Spaß im Vordergrund
steht. Bei seiner Weltpremiere wird das seriennahe Konzeptfahrzeug in
drei Varianten vorgestellt.

Darüber hinaus zeigt Kia in Genf zwei
„Eco_Cee´d“-Studien, deren umweltfreundliche Technologien ebenfalls
schon bald in Serie gehen soll.

Kia Diva, Burner und Searcher

Kreiert wurden die
drei Varianten des Soul – Diva, Burner und Searcher – vom europäischen
Kia-Design-Team unter Führung von Chefdesigner Peter Schreyer. Das
Genfer Trio bewegt sich bereits nah an der Serienversion des
Lifestyle-Modells, das der Weltöffentlichkeit im September 2008 auf dem
Pariser Salon präsentiert werden wird.

Kia Eco_Cee´d

Der beiden
Eco_Cee´d-Versionen basieren auf dem Kia Cee´d sowie dem dreitürigen
Pro_Cee’d. Die Studien zeichnen sich durch einen niedrigeren
Kraftstoffverbrauch und reduzierte Emissionen aus – ohne
Einschränkungen bei Fahrleistungen und Komfort gegenüber den
serienmäßigen Modellen. Der Kraftstoffverbrauch konnte um 17 Prozent
auf 3,9 Liter je 100 Kilometer gesenkt werden. Die CO2-Emissionen
reduzieren sich damit auf 104 g/km beim Dreitürer und 106 g/km beim
Fünftürer. Wie von Kia bereits angekündigt, werden viele der
technischen Maßnahmen zur Verbrauchssenkung ab Dezember 2008
schrittweise in die Serienproduktion integriert.

 

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroën packt die Wallbox dazu

Citroën packt die Wallbox dazu

Skoda kündigt kleines SUV für Indien an

Skoda kündigt kleines SUV für Indien an

Tesla: Ärger ums Abwasser

Tesla: Ärger ums Abwasser

zoom_photo