Kia

Kia überarbeitet Pro_Cee’d
Kia überarbeitet Pro_Cee’d Bilder

Copyright: auto.de

Kia Pro_C'eed. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Pro_C'eed. Bilder

Copyright: auto.de

Kia hat das Frontdesign des Pro_Cee’d überarbeitet. Der Dreitürer der Kompaktbaureihe zeigt nun das charakteristische Marken-Gesicht, das alle neuen Modelle der Marke und auch bereits die fünftürigen Cee’d-Varianten prägt. Dessen zentrales Element ist der Kühlergrill mit Doppeltrapez-Struktur. Er präsentiert sich beim Pro_Cee’d glänzend schwarz in Klavierlack mit dezenter Chromlinie und zieht sich seitlich bis zu den ebenfalls neu gestalteten Projektions-Scheinwerfern.

Zum dynamischeren Auftritt trägt zudem das neue Design des Frontstoßfängers, des unteren Lufteinlasses und der schwarz eingefassten Nebelscheinwerfer (Serie ab Version Spirit) bei. Das Fahrzeug wirkt nun insgesamt breiter.[foto id=“337847″ size=“small“ position=“right“]

Erweiterung der Ausstattung

Erweitert wurde darüber hinaus die Ausstattung des Pro_Cee’d. Das fest installierte 2-DIN-Navigationssystem (Serie in Version Mind, optional für Spirit) beinhaltet nun eine Rückfahrkamera, deren Bilder auf den 6,5-Zoll-Touchscreen übertragen werden. Neu angeboten wird zudem ein portables 3D-Navigationssystem als Sonderausstattung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Prius.

Toyota Prius Plug-in Hybrid: Sonnenkraft für den Pionier

Ford Puma.

Ford Puma: Kleiner Berglöwe mit vielen Möglichkeiten

Audi Q5 45 TFSI Quattro

Audi Q5 45 TFSI Quattro S-Tronic: Eine sichere Sache

zoom_photo