Kia

Kia zweimal Sieger bei J.D. Power-Studie

Der Anfang 2005 eingeführte Sportage wurde auf Anhieb zur Nummer eins im Kompakt-SUV-Segment, die Luxuslimousine Opirus führt die Konkurrenz in der oberen Mittelklasse an.
Kia Sportage. Foto: Auto-Reporter/Kia
Für die jährlich durchgeführte Studie wurden in den USA 115 000 Neuwagenkäufer in den ersten 90 Tagen nach Kauf des Fahrzeugs hinsichtlich ihrer Zufriedenheit befragt. Sie bewerteten acht Aspekte: Design, Ausstattung und Komfort, Motor und Getriebe, Fahr- und Bremsverhalten, Sitze, Cockpit und Instrumente, Lüftung und Heizung sowie das Audiosystem.
Eine weitere Auszeichnungen für Kia gab es in Großbritannien, wo der 850 000 Mitglieder starke Caravan Club den Kia Sorento zum "Zugfahrzeug des Jahres 2006" gewählt hat. Außerdem siegte der Sorento auch in seiner Preisklasse (Fahrzeuge bis 20 000 Pfund, ca. 29 000 Euro) und in seiner Gewichtskategorie (Allrader über 1800 kg). Der Cerato 1.5 CRDi triumphierte in der Klasse der Zugfahrzeuge unter 13 500 Pfund. (ar/sb)
6. Oktober 2005. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Aston Martin DBX.

Aston Martin DBX Erlkönig

zoom_photo