Outlander Hybrid

Klassensieg für Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander bei Asia Cross Country Rallye
Klassensieg für Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander bei Asia Cross Country Rallye Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Mitsubishi

Klassensieg für Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander bei Asia Cross Country Rallye Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Mitsubishi

Klassensieg für Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander bei Asia Cross Country Rallye Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Mitsubishi

Der vom Privatteam „Two & Four Motor Sports“ eingesetzte Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander hat bei der diesjährigen FIA Asia Cross Country Rallye einen souveränen Klassensieg in der Kategorie „T1E“ für Elektrofahrzeug erreicht. In der Gesamtwertung lag er auf Platz 14. Die von der Serie abweichenden Spezifikationen beinhalteten lediglich einen Überrollkäfig, zusätzliche Unterboden-Schutzvorrichtungen, diverse Leichtbaukomponenten sowie Spezialabdichtungen und eine geänderte Ansaugluftführung für Wasserdurchfahrten. Für maximale Geländegängigkeit sorgten außerdem ein Rennfahrwerk mit angepasster Feder- und Dämpferbestückung, nochmals erhöhter Bodenfreiheit und einer entsprechend abgestimmten „S-AWC“- Allradsteuerung.Das rund 2000 Kilometer lange Rennen startete im thailändischen Pattaya und endete in Phnom Penh, der Hauptstadt des Nachbarstaats Kambodscha. Der von Mitsubishi Motors werksunterstützte Plug-in Hybrid Outlander bewältigte die von Bergpässen, Dschungel- und Sumpfpassagen sowie Flussdurchquerungen durchsetzte Distanz in nur 19 Stunden, 17 Minuten und 12 Sekunden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo