Suzuki Baleno

Kleiner Suzuki Baleno mit Mild-Hybrid
auto.de Bilder

Copyright: Suzuki

Bei den Kleinwagen sind die Spezialisten von Suzuki ganz groß. Das soll der neue Baleno auf der IAA in Frankfurt am Main zeigen. Er könnte Maßstäbe setzen für Leichtbau, Verbrauch und Platzangebot im Innenraum. Ersten Informationen zufolge geht im Fließheck-Baleno ein neuer Ein-Liter-Turbo-Benziner ans Werk, wohl mit drei Zylindern und Direkteinspritzung. Der Verbrennungsmotor wird beim Beschleunigen von einem Mild-Hybridsystem unterstützt, das zwar kein rein elektrisches Fahren ermöglicht, aber mit seiner Kraft den Benzinverbrauch reduzieren kann. Dafür sorgt der Startergenerator des sogenannten „SHVS-Systems“. Im Frühjahr 2016 soll der Suzuki Baleno auf dem deutschen Markt antreten, ein Preis wird noch nicht genannt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo