Knaus C-Liner: Kompakter Vollintegrierter
Knaus C-Liner: Kompakter Vollintegrierter Bilder

Copyright: auto.de

Pünktlich zum Beginn der Caravaning-Saison steht nun der kompakte Knaus C-Liner zu Preisen ab 60 000 Euro beim Händler. Das vollintegrierte Reisemobil ist mit einer Länge von 5,74 Metern und einer Höhe von 2,65 Metern nur wenig größer als ein ausgebauter Kastenwagen. Als Basis dient der Renault Master, der in zwei Motorversionen mit 84 kW/114 PS oder 100 kW/136 PS lieferbar ist.
Von Außen wirkt der C-Liner mit seinen schräg stehenden Klarglas-Scheinwerfern für ein Reisemobil recht aggressiv, die ausgestellten Radkästen verstärken diesen Eindruck noch. Innen verfügt das Zweipersonen-Reisemobil in der Basisversion über ein festes Heckbett mit Federkernmatratze und ein geräumiges Bad mit Runddusche. Ebenfalls an Bord sind eine Küche mit Gasherd, ein Bad mit Runddusche und Vakuumtoilette sowie Möbel mit Wildkirsche-Oberfläche. Die Cockpitsitze lassen sich in Richtung Innenraum drehen; zusammen mit einem ausklappbaren Tisch entsteht so eine Zweier-Sitzecke.
Optional stehen unter anderem ein Panorama-Glasschiebedach, eine Ambientebeleuchtung, Ledersitze mit elektrischer Verstellung, Luftfederung und Sitzheizung sowie eine Zweifarbenlackierung für die Karosserie zur Auswahl. Die Küche kann für 1 300 Euro Aufpreis mit Ceranfeld, sensorgesteuertem Wasserkocher und Kunststein-Arbeitsplatte aufgerüstet werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

zoom_photo