Maybach

Königlicher Maybach – Deutscher Luxus für HRH?

Königlicher Maybach - Deutscher Luxus für HRH? Bilder

Copyright: auto.de

Äußerlich unterscheidet sich der Royal-Maybach vor allem durch seine Spezial-Felgen Bilder

Copyright: auto.de

Aus Anlass der Royal-Hochzeit hat der Tuner Project Kahn einen Maybach aufgelegt Bilder

Copyright: auto.de

Ganz England ist im royalen Hochzeitsfieber. Daran will nun auch der britische Tuner Kahn Project mit einer eigens aufgelegten Luxuslimousine auf Maybach-Basis partizipieren. Exklusives Erkennungszeichen des Erinnerungs-Einzelstücks ist ein Nummernschild mit der Ziffern-Buchstaben-Kombination „4 HRH“.

Die steht für „for his royal highness“, auf Deutsch: für seine königliche Hoheit. Darüber hinaus trägt die 405 kW/550 PS starke Hochzeitskutsche aus dem Hause Daimler spezielle [foto id=“356008″ size=“small“ position=“left“]22-Zoll-Räder und komplett abgedunkelte Fenster, die den Blick auf den modifizierten Innenraum verhindern. Mitgeliefert wird ein Golf-Sonnenschirm aus Karbon.

Ob das Versprechen auf dem Nummernschild wörtlich zu nehmen ist, und das Fahrzeug ein Hochzeitsgeschenk an das Brautpaar William Wales und Kate Middleton darstellt, ist noch unklar. Wer den aufpolierten Maybach kaufen will, müsste wahrscheinlich deutlich über eine halbe Million Euro hinlegen. Denn schon das Basisfahrzeug Maybach 57 steht mit rund 405.671 Euro in der Preisliste.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo