Kraftstoffverbrauch: In der Flotte sparsamer
Kraftstoffverbrauch: In der Flotte sparsamer Bilder

Copyright: auto.de

„Cleaner Car Contracts“ ist eine Initiative zur Förderung des Einsatzes verbrauchsarmer Pkw-Flotten in Europa. Sie ist seit 2009 in Belgien, Dänemark, Deutschland, Italien, Polen und den Niederlande aktiv, wo sie auch ihren Sitz hat. Ihr haben sich bereits 70 Unternehmen mit 160 000 Neufahrzeugen angeschlossen. Die Pkw kommen in Verleihfirmen und großen Fuhrparks zum Einsatz.

Mit dem ambitionierten Ziel von 113 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer ab 2014 erhielt Stattauto Bonn den „Goldenen Award“ der Kampagne. Gregor Kolbe, Projektleiter beim Verkehrsclub Deutschland (VCD) betont den doppelten Nutzen solcher Aktionen: „Sparsame Fahrzeuge, kombiniert mit einer Nutzung durch viele Menschen, senken die Emissionen im Straßenverkehr deutlich. Auch Autohersteller sollten den Trend zu effizienten Fahrzeugen hin erkennen und endlich verstärkt sparsame Fahrzeuge offerieren.“

Nach Kolbe senkt der Einsatz von Fahrzeugen mit den beschriebenen Vorgaben die Betriebskosten pro Firmenwagen im Jahr um etwa 1 500 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo