Krzysztof Holowczyc dritter Stobart Pilot in Polen: Bekannte Straßen
Krzysztof Holowczyc dritter Stobart Pilot in Polen: Bekannte Straßen Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Der dreifache polnische Meister Krzysztof Holowczyc wird bei der Rallye Polen neben Matthew Wilson und Henning Solberg einen dritten Stobart Ford pilotieren. Der 47-Jährige konnte zuletzt bei der Rallye Dakar auf sich aufmerksam machen, bei der er in diesem Jahr in einem Nissan Navara den fünften Platz erzielte. Davor hatte er bereits 1998 bei der Rallye Argentinien auf Rang sieben für das bislang beste WRC-Ergebnis eines polnischen Piloten gesorgt. 2006 erhielt er für seine Leistungen das Goldene Verdienstkreuz der Republik Polen. Seit Dezember 2007 engagiert er sich neben seinen Rennsportaktivitäten auch im Europaparlament für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Um sich an sein neues Arbeitsgerät zu gewöhnen, absolvierte Holowczyc zusammen mit Beifahrer Lukasz Kurzeja einen Testtag in Greystoke Forest. Im Gegensatz zu fast allen anderen Startern wird er am kommenden Wochenende über gute Streckenkenntnisse verfügen: "Für uns ist diese Rallye nicht neu und es wird phantastisch sein, diese Straßen in einem der besten Autos zu bestreiten. Es ist sehr wichtig für die Fans in Polen, die besten Rallyefahrer der Welt sehen zu können. Ich denke, dass es viele Zuschauer geben wird. Es ist für uns aufregend, Teil eines der besten Teams zu sein und ich denke, es wird einige Leute überraschen, einen Fahrer – der nicht Teil der normalen WRC ist – ziemlich schnelle Zeiten fahren zu sehen."

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen ID 4

Volkswagen ID 4: Ein E-Auto für die Welt

Audi RS 4 Avant

Audi RS 4 Avant: Reisen im tangoroten Bereich

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

zoom_photo