MyKia

Kunden-Club für Kia-Fahrer
auto.de Bilder

Copyright: Kia

Kia startet einen Kunden-Klub im Netz, der als Schnittstelle zwischen Fahrer und Service dient. Damit ist der Kunde stets auf dem neuesten Stand aller Dinge, die sein Fahrzeug betreffen. Das Webportal „MyKia.de“ erreicht in Deutschland theoretisch die Inhaber von rund 600.000 Fahrzeugen. Die Anmeldung erfolgt über die Fahrgestellnummer eines Kia. Auf dem Portal und einer begleitenden App für Smartphone und Tablet werden die Informationen zum registrierten Modell gesammelt.

„Mit MyKia möchten wir allen Besitzern eines Kia ein maßgeschneidertes und serviceorientiertes Markenerlebnis bieten“, sagt Steffen Cost, Geschäftsführer (COO) von Kia Motors Deutschland. „Der Kunde erhält hier hilfreiche Informationen zu seinem Fahrzeug, neueste Nachrichten und Angebote von Kia sowie die Möglichkeit, schnell und unkompliziert seinen Händler zu kontaktieren.“Praktisch für den Kunden: Auf einen Blick werden anstehende Service-Termine angezeigt, mitsamt den verfügbaren Informationen zu den notwenigen Arbeiten. Auch Termine zur Hauptuntersuchung oder spezielle Aktionen werden dort angezeigt. Vergangene Termine sollen ebenfalls einsehbar sein. Darüber hinaus kann der Nutzer Service-Arbeiten oder Probefahrten vereinbaren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo