MT-07 Rückruf

Kurzschluss-Gefahr bei der Yamaha MT-07

Kurzschluss-Gefahr bei der Yamaha MT-07 Bilder

Copyright: Yamaha

Yamaha ruft sein erst im laufenden Jahr neu eingeführtes Naked-Bike MT-07 in die Werkstatt zurück, weil ein zu langes Batterie-Plus-Kabel eingebaut worden ist. Dadurch reißt möglicherweise die Kabelisolierung des Batteriekabels auf, wodurch es zu einem Kurzschluss kommt. Dabei entstehen unter Umständen Funken, die zu einem Brand führen können. Betroffen sind von dem Rückruf etwa 2 900 Fahrzeuge mit den folgenden Fahrgestellnummern: JYARM041000000301 bis JYARM041000007873, JYARM047000000301 bis JYARM047000001435, JYARM042000000301 bis JYARM042000010056 und JYARM048000000301 bis JYARM048000002089. Bei diesen Maschinen montieren die Werkstätten kostenlos ein modifiziertes Batterie-Plus-Kabel, was das Problem beseitigt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Ranger Platinum steht an der Spitze

Der Ford Ranger Platinum steht an der Spitze

Fahrbericht Honda Civic Type R: R wie Racing

Fahrbericht Honda Civic Type R: R wie Racing

Der Opel Astra wird vollelektrisch

Der Opel Astra wird vollelektrisch

zoom_photo