Lada

Lada bietet Sondermodelle Niva “Hunter“ und 1119 “White-Berry“ an
Lada bietet Sondermodelle Niva ''Hunter'' und 1119 ''White-Berry'' an Bilder

Copyright: auto.de

Lada bietet bis Ende des Jahres zwei Sondermodelle an: Der Kalina 1119 „White-Berry“ ist speziell für den Kauf im Winter zugeschnitten und der „Hunter“ wertet den Allrad-Klassiker Niva zum Abschluss des Jubiläumsjahres „30 Jahre Lada Niva“ optisch noch einmal auf.

Der Niva Hunter hat einen Chrom-Frontbügel, schwarze Trittbretter, DOTZ-Felgen mit Breitreifen, einen Dachgepäckträger, ein spezielles Dekor und Verdunkelungsfolie an den hinteren Scheiben. Zusätzlich ist er mit Radiovorbereitung, Servolenkung und Trittschutzfolie ausgestattet.

Der Preis beginnt bei 13 290 Euro zuzüglich Überführungskosten. Gegen Aufpreis von 1710 Euro wird der Hunter auch mit einer Autogasanlage ausgeliefert.

Weitere Details…

Der Lada Kalina 1119 White-Berry ist ab 8750 Euro (plus Überführungskosten) erhältlich. Er hat Leichtmetallfelgen mit Winterbereifung, weiße Metalliclackierung mit Seitenschutzleisten, eine Kombitasche mit Warnweste, Verbandszeug und Warndreieck sowie einem Eiskratzer.

(ar/jri)

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo