Lamborghini

Lamborghini präsentiert den Gallardo LP 560-4
Lamborghini präsentiert den Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem Gallardo LP 560-4 präsentiert Lamborghini den Nachfolger des Gallardo, der mit rund 7100 gebauten Exemplaren das bislang erfolgreichste Modell der Firmengeschichte gewesen ist. Der neue LP 560-4 soll alles noch besser können und bietet mit 412 kW / 560 PS sowie 1500 Kilogramm 40 PS mehr Leistung und 20 Kilogramm weniger Gewicht.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 325 km/h.

{VOTING}Der Sprint

Für den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h gibt Lamborghini 3,7 Sekunden an. 11,8 Sekunden sind es bis Tempo 200. Der neue 5,2-Liter-V10-Motor entwickelt ein maximales Drehmoment von 540 Newtonmetern bei 6500 Umdrehungen in der Minute. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 13,7 Litern (automatisiertes Schaltgetriebe) ist der neue Gallardo 18 Prozent sparsamer als der Vorgänger. Allradantrieb und der um 31 Prozent gesteigerte Abtrieb verbessern die Straßenlage nochmals.

Video: Lamborghini Gallardo LP560-4

Der neue Stier auf den Straßen, der Lamborghini Gallardo LP560-4, präsentiert sich in Aktion.

{VIDEO}

Ausstattung

Der 4,34 Meter lange und 1,16 Meter hohe Zweisitzer bietet 110 Liter Kofferraumvolumen im Bug sowie ein zusätzliches Ablagefach hinter den Sitzen. Zur Serienausstattung gehören unter anderem Seitenairbags und Zwei-Zonen-Klimaautomatik mit Sonnenstandsregelung. Optional sind eine Niveauregulierung für die Vorderachse und eine Rückfahrkamera im Heckspoiler lieferbar. Das Sechsgang-Getriebe kann auf Wunsch durch das automatisierte e.gear-System ersetzt werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Ulrich Buchwald

Mai 21, 2008 um 6:11 pm Uhr

Der Gallardo sieht doch aus wie aus so ´nem futuristischen siebziger Jahre Sci-Fi-Film entsprungen. Beam me up, Scottie!

Comments are closed.

zoom_photo