Nützliches Gimmick

Land Rover bringt Outdoor-Smartphone auf den Markt

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Land Rover

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Land Rover

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Land Rover

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Land Rover

Land Rover hat gemeinsam mit der Bullitt Group ein robustes Smartphone entwickelt, das sich designerisch ein wenig an den Discovery anlehnen soll. Das Land Rover Explore ist wasserdicht, stoßfest und temperaturbeständig und hat eine Stand-by-Zeit von zwei Tagen. Der eingebaute Bildschirmschutz des Outdoor-Handys ist auf 1,8 Meter Fallhöhe getestet. Das 5-Full-HD-Display ist entspiegelt und lässt sich auch mit Handschuhen oder nassen Fingern bedienen.

Das Explore ist mit sämtlichen Apps in Land Rover Fahrzeugen kompatibel

Die Akkustandzeit des Land Rover Explore lässt sich mit Hilfe eines „Adventure Packs“ verdoppeln, das zusätzlich für mehr Zuverlässigkeit und Genauigkeit des GPS-Signals sorgt und die Kartendarstellung verbessert. Ebenfalls als Zubehör ist ein Fahrradhalter erhältlich. Erhältlich ist das Gerät mit seinen speziellen Outdoor-Funktionen ab 26. April. Es kostet mit Adventure Pack 649 Euro.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Land Rover

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo