Land Rover

Land Rover Experience Tour 2011 ist gestartet
Land Rover Experience Tour 2011 ist gestartet Bilder

Copyright: auto.de

Land Rover Experience Tour 2011 ist gestartet Bilder

Copyright: auto.de

Land Rover Experience Tour 2011: Peer Kusmagk. Bilder

Copyright: auto.de

Land Rover Experience Tour 2011. Bilder

Copyright: auto.de

Die Land Rover Experience Tour 2011 geht hoch hinaus: Über 6000 Meter hohe Berggipfel krönen die Abenteuertour, die diesmal Bolivien zum Ziel hat. Neben den Anden warten ab heute unter anderem der berühmte Titicaca-See und der Regenwald Amazoniens auf das Teilnehmerfeld. Neben den sechs Gewinnern der Vorausscheidung ist auch Moderator und Schauspieler Peer Kusmagk mit von der Partie.

[foto id=“361514″ size=“small“ position=“left“]Sondermodell „Experience“

Zwölf Land Rover Defender 110 Station Wagon bilden den Fahrzeugtross. Zum Einsatz kommt das Sondermodell „Experience“, das ab Herbst auf dem deutschen Markt für jedermann erhältlich sein wird. Der bewährte 2,4-Liter-Vierzylinder-Diesel leistet 90 kW / 122 PS und bietet ein Drehmomentmaximum von 360 Nm. Zu den Ausstattungsdetails gehören erhöhte Luftansaugstutzen und ein Unterfahrschutz sowie unter anderem eine elektrische Winde, Zusatzscheinwerfer, Frontschutz, ein Dachgepäckträger samt Leiter, spezielle Offroad-Reifen, aber auch Recaro-Sitze, ABS und Klimaanlage.

Begleitet werden die Tourteilnehmer unter anderem von einem eigenen Koch sowie einem zum Rettungswagen umgebauter Land Rover Discovery, der unter anderem mit medizinischer Ausrüstung und Satellitentelefon für den Fall der Fälle bereitsteht. Darüber hinaus steht ein Tankanhänger mit knapp 1000 Litern Diesel für tankstellenlose Abschnitte in der Wildnis zur Verfügung.

Land Rover Experience Tour 2011

Auch die Land Rover Experience Tour 2011 dient einem guten Zweck. Sie unterstützt ein Rotkreuz-Programm zur Verkehrserziehung in Bolivien und ein Schulzentrum in Independencia, das seit vielen Jahren von der [foto id=“361515″ size=“small“ position=“left“]deutschen Schwester Verena Birnbacher geleitet wird. 12 000 Euro gehen als Spende für das zunächst auf zwei Jahre angelegte Verkehrserziehungsprojekt in Bolivien an das Rote Kreuz – rund fünf Euro für jeden der knapp 2500 Teilnehmer an der Qualifikation der Land Rover Experience Tour 2011.Carittas-Schwester Verena Birnbacher, die für ihr tatkräftiges Wirken mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt wurde, erhielt bereits bei der Vorbereitung der Land Rover Experience dringend benötigtes Material für die Einrichtung mit 1200 Schülern. Die Teilnehmer der Tour werden auf ihrem Weg dort noch einmal vorbeikommen und einen Scheck über 1000 Euro überreichen.

Parallel zur Tour haben bereits die Vorbereitungen für 2013 begonnen. Dann wird die Reise in Länder der ehemaligen GUS gehen. Bewerbungen für die Qualifikation sind bereits möglich. Informationen hält Land Rover auf der Seite www.landrover-experience-tour.de bereit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo