Rückrufaktion

Lenkprobleme bei 205 000 US-Hyundais

Lenkprobleme bei 205 000 US-Hyundais Bilder

Copyright: Hyundai

Wegen Problemen mit der Servolenkung ruft Hyundai nun 205 000 Exemplare der Mittelklasse-Limousine Elantra in den USA in die Werkstätten. Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen Juni 2008 und April 2010 produziert worden sind. Fällt die Lenkunterstützung während der Fahrt aus, bleibt das Auto zwar steuerbar, die Lenkung ist jedoch viel schwerfälliger, was das Unfallrisiko erhöht. Fahrzeuge in Deutschland sind von dem Rückruf laut Hyundai nicht betroffen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-60 e-Skyactiv PHEV

Praxistest Mazda CX-60: Mehr bot bislang noch kein Modell der Marke

Hyundai Santa Fe 004

Erste Fotos vom neuen Hyundai Santa Fe

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

zoom_photo