Leser fragen – Experten antworten: – Defekte Auspuffanlage sofort reparieren

Leser fragen - Experten antworten: - Defekte Auspuffanlage sofort reparieren Bilder

Copyright: TÜV Rheinland

Frage: Mein Auspuff ist sehr laut, es hört sich an, als sei er kaputt. Muss ich ihn sofort reparieren lassen oder kann ich bis zur nächsten Hauptuntersuchung warten?

Antwort von Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrzeug-Experte des TÜV Rheinland

Sie sollten Ihre Auspuffanlage unbedingt kurzfristig instand setzen lassen. Mal davon abgesehen, dass Sie Ihre Umwelt mit Lärm belästigen, riskieren Sie einen Unfall. Denn ein durchgerosteter Schalldämpfer kann während der Fahrt abfallen und so andere Verkehrsteilnehmer gefährden.

Auch wenn der Endschalldämpfer bereits entfernt ist, kann es gefährlich werden. Dadurch, dass die giftigen Abgase dann direkt unter dem Auto austreten, können sie bei langsamer Fahrt – zum Beispiel im Stau oder bei der Stadtfahrt – in den Innenraum gelangen. Außerdem kann es sein, dass durch die heißen Abgase, die sich unter dem Auto stauen, in der Nähe befindliche Kunststoffteile beschädigt werden.

Man sollte auch davon absehen, den Auspuff mit kurzfristigen Reparaturmaßnahmen wie einer Auspuffbandage oder -kitt zu versehen. Das sind nur provisorische Lösungen, die meistens nicht lange halten. Da ist es besser, das betroffene Teil gleich von einer Fachwerkstatt austauschen zu lassen – gemacht werden muss es ja sowieso irgendwann.

Die Abgasanlage wird bei jeder Autofahrt belastet – durch starke Temperaturschwankungen, Nässe oder Streusalz. Erkennen kann man eine defekte Auspuffanlage nicht nur an lauteren Geräuschen. Auch eine geringere Leistung und ein höherer Kraftstoffverbrauch können Anzeichen für einen kaputten Auspuff sein. Werden Sie mit einer defekten Auspuffanlage von der Polizei angehalten, zahlen Sie übrigens auch ein Bußgeld.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo