Lexus

Lexus bietet Standheizung für jedes Lexus-Modell
Lexus bietet Standheizung für jedes Lexus-Modell Bilder

Copyright: auto.de

Die Lexus Foren bieten für alle Modelle vom kompakten Vollhybriden CT 200h über das Premium-SUV RX bis hin zum LS hochwertige Standheizungen an. Die Preise reichen je nach Modell von 1133 Euro bis 1483 Euro zuzüglich Bedienelement und Montagekosten.

Der wohltemperierte Innenraum ist nur einer von gleich mehreren Vorteilen einer Standheizung. So hat der Fahrer vom Start weg den vollen Durchblick; die Scheiben sind frei von Schnee und Eis. Gleichzeitig profitieren Umwelt, Motor und Geldbeutel von einer Standheizung.

Die speziell auf die Lexus Modelle abgestimmten Standheizungen lassen sich über drei Bedienelemente steuern. Mit „Thermo Call“ (389 Euro) kann der Besitzer seine Heizung über eine App für das iPhone und Android-basierte Smartphones orts- und reichweitenunabhängig einschalten. Mit der Funkfernbedienung Telestart T91 (285 Euro) lässt sich der Heizvorgang bei einer Reichweite von bis zu 1000 Metern und mit Rückmeldefunktion bequem vom Frühstückstisch aus einleiten. Die intelligente Fernbedienung Telestart T100 HTM (360 Euro) berücksichtigt zusätzlich die gewünschte Abfahrtszeit. Auf Basis der aktuellen Temperatur im Fahrzeuginneren errechnet sie die benötigte Heizzeit, pünktlich zu Fahrtbeginn herrscht angenehme Wärme im Innenraum. Wer meist zur gleichen Zeit startet, wählt die Komfort-Vorwahluhr (67 Euro). Der Fahrer kann mit ihr bis zu 24 Stunden im Voraus und für bis zu drei Termine am Tag die gewünschten Startzeiten einstellen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

zoom_photo