Genf 2016

Lexus hybridisiert den LC 500

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

Lexus präsentiert auf dem Genfer Autosalon (Publikumstage: 3.–13.3.2016) bereits die Hybridversion des erst 2017 erscheinenden Luxuscoupés Lexus LC 500. Statt eines 5,0-Liter großen und 348 kW / 473 PS starken V8-Saugers arbeitet im LC 500h ein 3,5-Liter-V6 mit 220 kW / 299 PS. Er bringt es zusammen mit dem Elektromotor auf eine Systemleistung von 264 kW / 354 PS. Damit beschleunigt der 4,76 Meter lange 2+2-Sitzer in unter fünf Sekunden von null auf 100 km/h. Das Lexus-Hybrid-Drive-Getriebe ist erstmals untersetzt (vier Stufen) und bietet auch einen manuellen Modus.

Zurück zur Übersicht

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo