Renault

Limitierter Renault Mégane Grand Tour GT 220 als Alltagssportler
Limitierter Renault Mégane Grand Tour GT 220 als Alltagssportler Bilder

Copyright: auto.de

Limitierter Renault Mégane Grand Tour GT 220 als Alltagssportler Bilder

Copyright: auto.de

Limitierter Renault Mégane Grand Tour GT 220 als Alltagssportler Bilder

Copyright: auto.de

Der Renault Mégane Grand Tour GT 220 kommt als limitierter Alltagssportler mit einem 2,0-Liter-Turbobenziner auf die Straße, der auch den Mégane RS antreibt.

Chassis, Aufhängung und Bremsen stammen ebenfalls von Renault Sport. Mit einer Leistung von 162 kW/220 PS und 340 Nm maximalem Drehmoment soll der Motor [foto id=“443734″ size=“small“ position=“left“]sportliche Fahrleistungen garantieren, aber dennoch alltagstauglich sein. Der Verbrauch mit dem serienmäßigen Start-Stopp-System soll bei 7,3 Litern auf 100 Kilometern liegen (169 g CO2/km).

Optische Kennzeichen sind das GT 220-Emblem, die nummerierte Plakette und glänzend schwarz lackierte 18-Zoll-Räder, Seitenspiegel, vordere Lufteinlässe und Diffusor. Im Innenraum sorgt ein kurzer Schalthebel mit Edelstahlknauf für ein sportliches Ambiente. Der Verkauf des Sportkombis hat in Frankreich zum Preis von knapp über 30 000 Euro bereits begonnen, insgesamt wird er in zwölf Ländern weltweit angeboten, dazu gehört auch Deutschland. Der Start auf dem hiesigen Markt steht allerdings noch nicht fest.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

VW Tiguan R

Volkswagen Tiguan R: 320-PS-Version kommt

zoom_photo