Smart

Lorinser bietet Smart Fortwo mit 101 PS an
Lorinser bietet Smart Fortwo mit 101 PS an Bilder

Copyright: auto.de

Smart Fortwo Bilder

Copyright: auto.de

Smart Fortwo Bilder

Copyright: auto.de

Smart Fortwo Bilder

Copyright: auto.de

Smart Fortwo Bilder

Copyright: auto.de

Smart Fortwo Bilder

Copyright: auto.de

Smart Fortwo Bilder

Copyright: auto.de

Smart Fortwo Bilder

Copyright: auto.de

Smart Fortwo Bilder

Copyright: auto.de

Smart Fortwo Bilder

Copyright: auto.de

Smart Fortwo Bilder

Copyright: auto.de

Smart Fortwo Bilder

Copyright: auto.de

Smart Fortwo Bilder

Copyright: auto.de

Smart Fortwo Bilder

Copyright: auto.de

Lorinser bietet Smart Fortwo mit 101 PS an Bilder

Copyright: auto.de

Lorinser bietet ab sofort den Smart Fortwo mit 74 kW / 101 PS an. Damit beschleunigt das Fahrzeug in unter zehn Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 160 km/h abgeregelt. Basis des Umbaus ist der Dreizylinder-Turbobenziner, der serienmäßig 62 kW / 84 PS leistet.

Aggregat

Auch für den 45 kW / 61 PS starken Einstiegsbenziner bietet Lorinser ein Motorupgrade an, das wie bei der mittleren Serienmotorisierung 55 kW / 71 PS mobilisiert. Diese Variante wiederum leistet nach der Leistungssteigerung 60 kW / 82 PS. Alle Lorinser-Varianten erreichen eine abgeregelte Spitzengeschwindigkeit von 160 km/h.

[foto id=“52515″ size=“full“]

Interieur

Innen zeichnen sich die Tuningvarianten durch einen erweiterten Tachometer, Lederlenkrad, Carbon-Einlagen im Cockpit sowie Handbremshebel und Pedalerie aus Leichtmetall aus. Äußerlich sind die Lorinser-Smart an den Kotflügelverbreiterungen zu erkennen.

Das Plus von 5,5 Zentimetern erlaubt die Bereifung mit 17 Zoll großen Leichtmetallrädern der Dimension 225/35R17 (hinten) und 205/40R17 (vorne).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Oktober 24, 2008 um 7:41 pm Uhr

Wenn dieser Smart genau so beschissen bremst, wie die Serie, dann grenzt das an fahrlässige Sebsttötung!!!

Comments are closed.

zoom_photo