Jubiläumsausgabe

Lotus Elise Cup 260: 30 zum Siebzigsten
auto.de Bilder

Copyright: Lotus

auto.de Bilder

Copyright: Lotus

Neue Modelle sind bei Lotus seit Jahren leider Mangelware. Zum 70. Geburtstag, den die Marke 2018 feiert, muss daher ein bekanntes Modell als Repräsentant auf die Showbühne – die Elise. Streng limitiert, versteht sich. Nur 30 Stück wird Lotus von der Elise Cup 260 produzieren.

Lotus bleibt sich treu: maximale Gewichtsreduktion

Dank Leichtbau-Teilen und deutlich verbesserten Downforce-Werten soll der Sportwagen noch mehr Performance bieten als die Elise 250 Cup. Mithilfe der aerodynamischen Verbesserungen, unter anderem mit einem Front-Splitter und einem Heck-Diffusor sowie einem Heckflügel, sind 180 Kilo Abtrieb beim Top-Speed von 243 km/h möglich - was auf der Teststrecke in Hethel die Rundenzeiten nochmals um 2,5 Sekunden gegenüber der Elise Cup 250 verbessert. Die Maximalleistung von 186 kW/253 PS stehen bei 7.200 Umdrehungen je Minute zur Verfügung, der Sprint auf 100 km/h dauert schlappe 4,2 Sekunden. Dazu gibt es beispielsweise Annehmlichkeiten wie Carbon-Fiber-Schalensitze mit Alcantara oder gegen 1.400 Euro Aufpreis Lederbezug. 76.000 Euro kostet der lediglich 902 Kilo leichte Sportler in Deutschland.

auto.de

Copyright: Lotus

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

zoom_photo