MAN erhält Wartungsauftrag für Kreuzfahrtschiffe

MAN erhält Wartungsauftrag für Kreuzfahrtschiffe Bilder

Copyright: auto.de

MAN Diesel & Turbo hat von der US-amerikanischen Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line (NCL) den Auftrag zur Wartung der Motoren von neun Kreuzfahrtschiffen erhalten.

Der Vertrag hat eine Laufzeit von vier Jahren und wird von der Service-Niederlassung MAN Prime Serv in Fort Lauderdale, Florida, USA, betreut. Neben den Wartungsarbeiten umfasst der Vertrag auch die Lieferung von Ersatzteilen. Während seiner Laufzeit werden noch zwei weitere NCL-Kreuzfahrtschiffe vom Stapel laufen, die ebenfalls in den Vertrag eingeschlossen sind. Der Auftragswert liegt bei 30 Millionen US-Dollar (22,6 Milliarden Euro).

Bislang wurden 52 MAN-Motoren unterschiedlicher Baureihen mit insgesamt 542 Zylindern für Kreuzfahrtschiffe von Norwegian Cruise Line gefertigt, darunter auch 2007 der weltweit erste Großdieselmotor mit Common Rail-Technologie. Das nächste Schiff der Reederei mit MAN-Motoren wird im April 2013 in Dienst gestellt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo