Marco Reus

540.000 Euro Strafe für Reus – Opel-Testimonial fährt sieben Jahre ohne Führerschein
Marco Reus: 540.000-Euro-Strafzettel und Shitstorm inklusive Bilder

Copyright: Opel

Erfolgreichen Jungfußballern eilt der Ruf voraus, teure und schnelle Autos zu fahren. Zu ihnen zählt auch Borussia Dortmunds Shootingstar Marco Reus. Wie James Bond fährt er einen Aston Martin. Nun wurde er zum wiederholten Mal geblitzt, doch diesmal bleibt es nicht beim braven Bezahlen des Strafzettels: Die Beamten stellten nämlich fest, dass der 25-Jährige schon seit Jahren ohne Führerschein unterwegs ist, ja nie einen gemacht hat. Reus wurde zu einer Strafe von 90 Tagessätzen verdonnert. Beim fürstlichen Gehalt des Star-Kickers sind das unfassbare 540.000 Euro!

Opel-Testimonmial ohne Führerschein

Opel wurde in diesem Jahr von Borussia Dortmund bei Werbekampagnen unterstützt. Doch der Autobauer hat sicher nicht damit gerechnet, dass man sich so ein schwarzes Schaf ins Boot geholt hat: Eines der Werbegesichter ist nämlich Marco Reus. Als Testimonial sitzt der Fußballer zum Beispiel hinter dem Steuer und als Pate des neuen Opel Adam gibt es ihm zu Ehren sogar eine Sonder-Edition des Kleinstwagens.
Marco Reus: 540.000-Euro-Strafzettel und Shitstorm inklusive

Copyright: Opel

Werbegesicht von Aral

Doch damit ist nicht genug: Reus scheint es auf lukrative Kampagnen für die Automobilindustrie abgesehen zu haben. So war der der Kicker in diesem Jahr prominent auf Werbeplakaten von Aral zu sehen. Darauf verkündet er: „Mach’s wie ich: Sammel mit.“ In Zukunft wird der Kicker dann wohl erst mal als Beifahrer an der Tankstelle Prämien sammeln müssen…

Ganz knapp an einer Vorstrafe vorbei

Zwar umgeht der Kicker ganz knapp eine Vorstrafe, diese wird ab 91 Tagesätzen ausgesprochen, aber eine Akte im Bundeszentralregister ist ihm sicher. Doch viel schlimmer dürfte für den Shootingstar, der seit 2012 bei Borussia Dortmund spielt, der öffentliche Imageschaden und der drohende Shitstorm sein. Dennoch steht zumindest sein Verein offiziell hinter ihm.

Fahrschule abgebrochen

Gegenüber der BILD-Zeitung berichtete Reus, er habe mir 18 Jahren einige Fahrstunden genommen, die Fahrschule später aber wieder abgebrochen. Wir denken, diese dürfte mit seinem Nettogehalt von 180.000 Euro pro Monat drin sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

zoom_photo