Personalie

Martin Brandt bleibt Vorstandsvorsitzender bei Hymer
auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Martin Brandt (57) wurde vom Aufsichtsrat der Erwin Hymer Group für weitere drei Jahre im Amt des Vorstandsvorsitzenden bestätigt. Seit seiner Berufung im August 2015 war es Aufgabe des Vorsitzenden, aus einem Verbund konkurrierender Einzelmarken eine weltweit operierende Gruppe zu formen.

In Brandt’s Amtszeit fallen wesentliche Weichenstellungen

Unter anderem gehören die Umsetzung einer gruppenweiten Plattformstrategie, die Neuausrichtung des Markenportfolios der Erwin Hymer Group, der Eintritt in den nordamerikanischen Markt durch die Akquisition von Roadtrek sowie die Übernahme der Explorer Group in der UK dazu. In den beiden zurückliegenden Geschäftsjahren konnte der Umsatz der Gruppe von 1,36 auf 2,12 Mrd. € um mehr als 55 Prozent gesteigert werden. Im Geschäftsjahr 2016/17 wurde mit insgesamt 55 000 verkauften Fahrzeugen ein Absatzplus von 38 Prozent erzielt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo