Mazda

Mazda bringt Sondermodelle zum Firmengeburtstag
Mazda bringt Sondermodelle zum Firmengeburtstag Bilder

Copyright: auto.de

Mazda6 „90th Anniversary“ Bilder

Copyright: auto.de

Mazda6 „90th Anniversary“ Bilder

Copyright: auto.de

Mazda6 „90th Anniversary“ Bilder

Copyright: auto.de

Mazda3 „90th Anniversary“ Bilder

Copyright: auto.de

Mazda3 „90th Anniversary“ Bilder

Copyright: auto.de

Mazda2 „90th Anniversary“ Bilder

Copyright: auto.de

Mazda2 „90th Anniversary“ Bilder

Copyright: auto.de

Mazda wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. Zu diesem runden Geburtstag legt der japanische Automobilhersteller in den Modellreihen Mazda2, Mazda3 und Mazda6 attraktive Sondermodelle auf. Die Edition „90th Anniversary“ erinnert an die Gründung der Toyo Cork Kogyo Ltd. im Jahr 1920, aus der später die Mazda Motor Corporation hervorging. Die limitierten Sondermodelle „90th Anniversary“ bieten einen Kundenvorteil von bis zu 3250 Euro bieten.

Mazda2 Sondermodell „90th Anniversary“

Das Mazda2 Sondermodell „90th Anniversary“ basiert auf der fünftürigen Karosserieversion des Kleinwagens und der Ausstattungslinie Independence mit Energy-Paket. Zusätzlich zur [foto id=“312549″ size=“small“ position=“left“]Serienausstattung ist die Sonderedition unter anderem mit Nebelscheinwerfern, Drei-Speichen-Sport-Lederlenkrad, Lederschaltknauf, Dachheckspoiler in Wagenfarbe und Optitron-Instrumenten ausgerüstet. Auch die Metallic-Lackierung ist im Preis inbegriffen; drei Farbtöne stehen zur Auswahl. Angetrieben wird das auf 925 Einheiten limitierte Sondermodell vom 1,3-Liter-MZR-Benzinmotor mit 55 kW/75 PS. Bei einem Preis von 14 990 Euro bietet der Mazda2 „90th Anniversary“ einen Kundenvorteil von 1350 Euro.

Sondermodell Mazda3 „90th Anniversary“

Das auf 2800 Exemplare limitierte Sondermodell Mazda3 „90th Anniversary“ ist als Fünftürer mit 1,6-Liter-MZR-Benziner (77 kW/105 PS) erhältlich und baut im Wesentlichen auf der [foto id=“312550″ size=“small“ position=“left“]Ausstattungslinie Exclusive-Line inklusive Spurwechsel-Assistent RVM auf. Zusätzlich gehören hier unter anderem Sportsitze, Sport-Front- und –Heckschürze, LED-Brems- und Rückleuchten, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung für das Mobiltelefon, Optitron-Instrumente, Ambientebeleuchtung innen, eine verschiebbare Mittelkonsole vorne, Applikationen in Aluminiumoptik sowie die Metallic-Lackierung in den drei Farben Plutossilber, Arachneweiß und Granitschwarz zum Lieferumfang. Die zusätzlichen Extras ergeben bei einem Fahrzeugpreis von 19 990 Euro einen Kundenvorteil von 2400 Euro.

Mazda6 „90th Anniversary“

Der Mazda6 „90th Anniversary“ basiert auf der Exclusive-Line. Das Interieur setzt mit Aluminium-Pedalerie, Klavierlack-Applikationen, Optitron-Anzeigen und Stoff-Leder-Sitzbezügen [foto id=“312551″ size=“small“ position=“right“]dynamisch-elegante Akzente, die außen mit dem Sport-Kühlergrill korrespondieren. Technische Highlights der Sonderedition sind das Bose-Sound-System mit acht Lautsprechern, der Spurwechsel-Assistent RVM und die Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Auch der Mazda6 verfügt über eine aufpreisfreie Metallic-Lackierung in drei Farbtönen. Das Sondermodell ist sowohl für die fünftürige Schräghecklimousine als auch für den Kombi der Mittelklasse-Baureihe lieferbar; als Motorisierungen stehen der MZR 2,0-Liter-DISI-Benzindirekteinspritzer mit 114 kW/155 PS und der 120 kW/163 PS starke 2,2-Liter MZR-CD Turbodiesel zur Verfügung. Die Preise beginnen bei 27 690 Euro. Die Sonderedition ist auf 1500 Exemplare limitiert und bietet einen Kundenvorteil von 3250 Euro. Die Auslieferung der ersten Fahrzeuge beginnt im August.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo