Der Frühling kommt

Mazda MX-5: Sondermodell für die schönste Zeit des Jahres
auto.de Bilder

Copyright: Mazda

auto.de Bilder

Copyright: Mazda

auto.de Bilder

Copyright: Mazda

Die Tage werden ab sofort wieder länger, da kann schon mal heimlich mit der Cabrio-Zeit geliebäugelt werden. Das denken sich ganz offensichtlich auch die Verantwortlichen beim Automobilhersteller Mazda und präsentieren das Sondermodell MX-5 Sakura. Ab dem kommenden Frühjahr soll der kleine Roadster für ab 27.290 Euro die Schauräume der Autohäuser erhellen.

Zahlreiche Extras und erweitertes Farbspektrum

Unter dem dunkelroten Stoffdach sorgt eine beige Lederausstattung für eine edle Frühjahrs-Atmosphäre. Der kommunizierte Kundenvorteil von exakt 1.000 Euro ergibt sich aus Leichtmetallfelgen, Parksensoren hinten, Bose-Soundsystem, schlüssellosem Zugangssystem Login und dynamischem Kurvenlicht (AFS). Gleichzeitig erweitert Mazda das Motorenangebot des MX-5 um einen 1,5 Liter großen und 96 kW/131 PS starken Benziner, der das bisherige 160 PS-Triebwerk ergänzt.

Ebenfalls erweitert wird nun das Farbspektrum des Roadsters. "Neben der neuen Sonderlackierung Magmarot-Metallic, die das bisherige Rubinrot-Metallic ablöst, können nun auch die Farben Turmalinblau Metallic und Satinweiß Metallic bestellt werden", heißt es seitens Mazda. Wer zudem in Zukunft einen Mazda MX-5 mit einem Matrixgau-Metallic farbenen Stoffdach zu sehen bekommt, muss wissen, dass es sich nun nicht mehr zwangsläufig um die heiße RF-Version handeln muss, sprich: diese Sonderlackierung ist jetzt für alle Stoffdächer verfügbar. Serienmäßig ist ab sofort beim größeren Benzinmotor das Start-Stopp-System und das Bremsenergierückgewinnungssystem an Bord.

auto.de

Copyright: Mazda

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo