Zusammen mit Changan

Mazda übernimmt alle Motorenwerk-Anteile von Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Mazda hat die Anteile von Ford am gemeinsamen Motorenwerk Changan Ford Mazda Engine in China übernommen. Das in Nanjing ansässige Joint Venture gehört damit künftig zu gleichen Teilen Mazda und seinem chinesischen Partner Chongqing Changan Automobile. Der Name des Motorenwerks ändert sich in Changan Mazda Engine.

Mazda-Motoren werden seit 2007 in Nanjing produziert

Das Unternehmen wurde im September 2005 gegründet; Mazda und Ford übernahmen jeweils 25 Prozent der Anteile, Changan 50 Prozent. Die Produktion von Mazda-Motoren wurde 2007 aufgenommen. Im Motorenwerk sollen weiterhin Skyactiv-G Benzinmotoren mit verschiedenen Hubräumen für den CX-8, CX-5 und Mazda3 produziert werden. Diese Fahrzeuge laufen im Werk von Changan Mazda Automobile vom Band, das sich ebenfalls in Nanjing befindet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

zoom_photo