Goodyear

Mehr als nur Gummi: Goodyear fürs Gelände
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Goodyear

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Goodyear

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Goodyear

auto.de Bilder

Copyright: Goodyear

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Goodyear

Sind Autoreifen wirklich nur schwarz, rund und ansonsten nichtssagend? Weit gefehlt. An den Pneus von heute arbeiten Physiker, Chemiker, Ingenieure und eine weitere Vielzahl von spezialisierten Experten. Ein Besuch im Goodyear Innovation Centrum im luxemburgischen Colmar-Berg, einem von vier weltweit verstreuten Entwicklungszentren des amerikanischen Gummiriesen, macht das deutlich. Wie positiv sich ihre Arbeit auch auf die vier Beine allradgetriebener Autos im Gelände auswirkt, zeigte nach der Theorie die Praxis auf dem Versuchsgelände von Jaguar Land Rover in Wülfrath bei Düsseldorf.

Grundlagenforschung in Colmar

Der soeben neu auf dem Markt vorgestellte Geländewagenreifen Wrangler All-Terrain Adventure und eine Reihe von Auszeichnungen sowie die Vereinbarung mit Jaguar Land Rover, gleich drei seiner Fahrzeuge serienmäßig mit Goodyear-Reifen auszurüsten, veranlassten den drittgrößten Reifenhersteller der Welt, nach Colmar einzuladen. Dort betreibt Goodyear Grundlagenforschung sowie die Entwicklung und Erprobung neuer Reifentechnologien. Das Technikzentrum ist mit seinen mehr als 1000 Technikern und Wissenschaftlern aus 40 verschiedenen Nationen Sitz der Abteilung Reifenforschung und -entwicklung für Europa und Asien und führend bei der weltweiten Gummi- und Polymerforschung.

Inzwischen sind vielfältige Forschungsbereiche wie Informatik, Physik, Mathematik, Mechanik oder Metallurgie hinzugekommen. Sie alle tragen zur Entwicklung von neuen Werkstoffen und Verfahren bei und schaffen damit die Grundlage für eine innovative Reifenforschung und -entwicklung. In Colmar-Berg werden neben Pkw-Reifen auch Nutzfahrzeugreifen konstruiert und auch produziert. Das Technikzentrum liefert darüber hinaus den Goodyear-Werken auf der ganzen Welt Reifenprofile und Spezifikationen für Produkte, die in über 180 Ländern verkauft werden.

Als jüngstes Ergebnis der Arbeiten in Colmar feiert Goodyear den neuen Wrangler All-Terrain (AT) Adventure, der dank einer Kevlar-Schicht besonders widerstandfähig sein soll. Der Reifen sei ausgesprochen vielseitig, heißt es, und eigne sich gleichermaßen für den Einsatz im Gelände und auf der Straße. Zudem ermögliche er eine deutlich höhere Laufleistung. Mit dem AT Adventure führt Goodyear seine Tradition der preisgekrönten Wrangler-Reifenserie fort. Diese robusten Reifen zeichnen sich durch zuverlässigen Grip aus und erleichtern dadurch die Fahrzeugbeherrschung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo