Mehr Oldies auf deutschen Straßen

Mehr Oldies auf deutschen Straßen  Bilder

Copyright: auto.de

Nicht nur die Deutschen werden immer älter, sondern auch ihre Autos. Im Januar hat das Kraftfahrt-Bundesamt rund 232 877 registrierte Oldtimer mit H-Kennzeichen gezählt, elf Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Von den motorisierten Klassikern mit mehr als 30 Jahren auf dem Blechbuckel sind 77 000 Cabrios, 8 368 Zweiräder, 7 472 Lkw und 6 307 Zugmaschinen wie Traktoren.

Von den derzeit rund 1,38 Millionen Automobilen über 20 Jahre wird es jedoch nur ein Bruchteil zum echten Ü30-Oldtimer schaffen, erklären die Experten vom Marktforschungsunternehmen Classic-Car-Tax. Denn die Fahrzeuge müssen regelmäßig zum TÜV gebracht werden und wenn sie keinen Katalysator haben, hoch versteuert werden. Haben sie dann die 30er-Hürde geschafft, werden bei der Steuer jährlich 192 Euro fällig, unabhängig vom Hubraum.

Deutschlandweit finden sich die meisten Oldtimer in Nordrhein-Westfalen, wo rund 55 000 automobile Klassiker unterwegs sind, gefolgt von Bayern mit 42 500 Oldies und Baden-Württemberg mit 36 000 Fahrzeugen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes EQA limousine

Nächste Generation vom Mercedes-Benz EQA abgelichtet

Porsche Boxster 004

Fotos vom neuen Porsche 718 Boxster

Opel Rocks e-xtreme und das Original (rechts)

Opel Rocks-e als Offroader

zoom_photo