MG

MG Rover übergibt 100 MG ZR für Sicherheitstrainings

Grund war die Eröffnung des angeblich modernsten Fahrsicherheits-Zentrums in Europa im nordrhein-westfälischen Grevenbroich. Die kompakten Fahrzeuge mit 118 kW/160 PS werden künftig dazu dienen, insgesamt etwa 140 000 Autofahrer durch Instruktoren in 60 Trainingsanlagen des ADAC zu schulen.

 

MG ZR 160. Foto: Auto-Reporter/MG Rover
Nach Angaben von Rover-Geschäftsführer Jürgen Voss, der die Fahrzeuge an Dr. Erhard Oehm, Vizepräsident des ADAC, übergeben hat, strebt MG eine langfristige Kooperation mit dem ADAC an. Die MG ZR werden zunächst für zwei Jahre vom ADAC genutzt. (ar/sb)

24. März 2005. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback.

Erste Ausfahrt: Audi A3 Sportback im Praxist

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Deutlich an Profil gewonnen

Honda HR-V Sport.

Honda HR-V Sport: Der stapelt richtig tief

zoom_photo