Ganzjahresreifen

Michelin CrossClimate: Erster Sommerreifen für den Winter
auto.de Bilder

Copyright: Michelin

Ganzjahresreifen für Pkw sind bei Reifenherstellern verpönt, weil sie laut Experten mit guten Sommer- und Winterreifen nicht mithalten können. Doch wegen steigender Beliebtheit der Alleskönner bringt nun nach Nokian auch Michelin mit dem „CrossClimate“ ein entsprechendes neues Modell auf den Markt. Nur nennen sie ihn nicht „Ganzjahresreifen“. Den neuen Pneu bezeichnen die Franzosen als ersten Sommerreifen der Marke, der auch für den Einsatz im Winter zugelassen ist. Deshalb sprechen sie ganz unbescheiden als „einen Meilenstein in der Reifengeschichte“. Gemeint ist jedoch das gleiche: Der Reifen kombiniert die Sommer- und Winterreifen-Technik und soll es ermöglichen, das ganze Jahr und bei jeder Witterung sicher unterwegs zu sein. Der CrossClimate trägt das Schneeflocken-Symbol und kann somit in allen Ländern mit Winterreifen-Pflicht problemlos verwendet werden. Seine guten Bremsleistungen auf Nässe soll die Klassifizierung A beim EU-Reifenlabel beweisen. In dieser Beziehung sind gewöhnliche Ganzjahresreifen teils deutlich schlechter. Marktstart für den gerade präsentierten Pneu ist der Mai. Vorerst werden 23 Größen von 15 Zoll bis 17 Zoll erhältlich sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo