Mini

Mini zeigt in Athen Stretchlimousine mit dem Namen XXL

Premiere hat das Fahrzeug am 11. August in Athen im so genannten MINI@Galea Club, wo sie erstmals der internationalen Presse präsentiert wird. Bis Ende August wird das Unikat bei zahlreichen Veranstaltungen in dem Club zu sehen sein. Danach geht der Riesen-Mini auf Europa- und Asientournee.

Mini XXL. Foto: Auto-Reporter/Mini
Das Fahrzueg ist in Los Angeles zum Viertürer umgebaut worden. Die lange Linie stützt eine dritte Hinterachse mit zusätzlichen Rädern. Im Heck befindet sich ein abdeckbarer Whirlpool. Der Fond im schwarzen Lederinterieur bietet nach Angaben des Unternehmens vier Personen Platz. Zur Ausstattung gehören unter anderem ein hochfahrbarer Flatscreen-TV, der die Fahrerkabine komplett von den Gästen abtrennt, ein DVD Player, Radio/CD, eine Klimaanlage, Schiebedach und ein internes Telefon für Gespräche mit dem Chauffeur. (ar/sb)

11. August 2004. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen ID 4

Volkswagen ID 4: Ein E-Auto für die Welt

Audi RS 4 Avant

Audi RS 4 Avant: Reisen im tangoroten Bereich

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

zoom_photo