Mit Bio-Diesel auf den Acker
Mit Bio-Diesel auf den Acker Bilder

Copyright: hersteller

Mit aus Pflanzen gewonnenem Diesel ist die seit 2011 geltende Abgasstufe „EU COM IIIB“ zu erfüllen – ganz ohne Zusatz anderer Kraftstoffe.

Drei mit selektiver katalytischer Reduktion (SCR) ausgerüstete Deutz-Agripower-Motoren mit Hubräumen zwischen vier und acht Liter senken den Stickoxidausstoß drastisch und haben entsprechende Tests bestanden. Die Antriebaggregate werden in landwirtschaftliche Maschinen eingesetzt.

Dass diese Motoren mit ausschließlich aus Pflanzen gewonnenem Diesel-Kraftstoff zu betreiben sind, hat die Praxiserprobung ergeben. Damit sind sie „für den Betrieb mit Bio-Diesel als Rein-Kraftstoff“ freigegeben. Voraussetzung ist allerdings, dass die Motoren mit einem den Stickoxide-Ausstoß reduzierenden Katalysator ausgerüstet sind. Mit Hubräumen von vier bis acht Liter sind sie in landwirtschaftlichen Maschinen einzusetzen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

Porsche Panamera.

Porsche Panamera Erlkönig mit 820 Pferden

Der Bolide, der bei Testfahrten auf dem Nürburgring als Erlkönig seine Runden dreht, ist Porsches großes Aufgebot gegenüber der aktuellen Generation Panamera, die 2022 auslaufen wird

Der Opel Manta - ein Sportflitzer

zoom_photo