Auto-Reisezug

Mit dem Auto-Reisezug nach Italien

auto.de Bilder

Copyright: Euro-Express

Alternative für die Auto-Urlauber: Derzeit fahren testweise Autozüge aus Münster an sieben Terminen Autozüge zwischen Düsseldorf und Verona in Italien. Dieses Angebot der Euro-Express Sonderzüge GmbH & Co. KG kommt bei den Kunden gut an. Und deshalb soll es im kommenden Jahr ausgebaut werden.

Die Züge starten zunächst noch bis Mitte August um 18.36 Uhr in Düsseldorf und erreichen Verona gegen 10.00 Uhr am nächsten Morgen. Die Rückfahrt aus Italien erfolgt dann gegen 17 Uhr. Jeder Zug besteht neben der Lokomotive aus acht Doppelstock-Transportfahrzeugen für den Transport von Autos, Motorrädern und Quads, zwei Schlafwagen, fünf Liegewagen und einem Speisewagen. „Mehr Waggons sind aufgrund der Bahnsteiglänge in Düsseldorf nicht möglich“, sagt Euro-Express-Geschäftsführer Stefan David. Alle Termine der Testphase seien ausgebucht, sagt das Unternehmen.

Der Vertrieb in diesem Jahr erfolgt noch ausschließlich über den niederländischen Partner Treinreiswinkel. Für den Fahrplan im kommenden Jahr will Euro-Express Sonderzüge aber auch den Verkauf in Deutschland ausbauen. Die bis zu 250 Passagiere pro Zug kommen derzeit vorwiegend aus den Niederlanden und aus Deutschland. Darüber hinaus buchen viele Briten das Transportmittel in den Süden. Die Euro-Express Sonderzüge sind seit 1992 auf Europas Schienen unterwegs und fahren seit Januar 2005 in der Wintersaison auch als Schnee-Express. Zum Fuhrpark gehören neben Sitz- und Liegewagen auch Bar-, Speise- und Tanzwagen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqs suv

Erster Anblick des eindrucksvollen Mercedes-Benz EQS SUV

bmw ix3

BMW iX3 Facelift Fotos

Opel Crossland.

Praxistest Opel Crossland: Variabel für große Transportaufgaben

zoom_photo