Mit dem Quadro um die Welt
Mit dem Quadro um die Welt Bilder

Copyright: hersteller

Mit dem Quadro um die Welt Bilder

Copyright: hersteller

Mit dem Quadro um die Welt Bilder

Copyright: hersteller

Mit dem Quadro um die Welt Bilder

Copyright: hersteller

Mit dem Quadro um die Welt Bilder

Copyright: hersteller

Der Italiener Maurizio Pistore hat mit einem Quadro 350D die Welt umrundet. Seine Charity-Reise mit dem Dreirad-Roller verlief quer durch Afrika, rund um Australien, durch Süd- und Nordamerika, Alaska, Asien und Europa. Mit seiner Aktion unterstützt er die Hilfsorganisation ONG Emergency, die notleidende Menschen in Kriegs- und Armutsgebieten mit Medikamenten versorgt.

Der Quadro erwies sich dank hydraulisch-pneumatischer Neigetechnik an der Vorderachse auch auf unebenen Überlandstrecken als stabiles Gefährt. Das Dreirad sorgte oft für großes Aufsehen, denn viele Menschen hatten ein solches Fahrzeug noch nie zuvor gesehen. [foto id=”481532″ size=”small” position=”right”]

Pistore war am 4. Oktober 2012 von Italien aus zu seiner “All around the World”-Tour aufgebrochen. Sein Quadro 350D war ein Serienmodell mit Extra-Ausstattung. Mit ihm durchquerte er ganz Afrika in Nord-Süd-Richtung. Mit dem Flugzeug setzte der 56-jährige von Südafrika nach Australien über und umrundete den Kontinent komplett. Von dort ging es weiter durch Süd- und Nordamerika, über die Ostküste Kanadas bis nach Alaska und dann nach Asien, quer durch Russland und Europa zurück nach Italien zurückgekehrt. Damit erreichte er sein Ziel, in nur einem Jahr alle fünf Kontinente mit dem Quadro 350D zu befahren und dabei 100 000 Kilometer zurückzulegen.

Der Quadro 350D ist in Deutschland für 6690 Euro erhältlich und darf mit dem Pkw-Führerschein gefahren werden, wenn dieser vor dem 19. Januar 2013 erworben wurde.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Aston Martin DBS Superleggera Special Edition „On Her Majesty’s Secret Service“ und das Vorbild von 1969.

50-mal Aston Martin DBS

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

zoom_photo