Mit dem Wohnmobil nach Schweden

Mit dem Wohnmobil nach Schweden Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem Wohnmobil nach Schweden Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem Wohnmobil nach Schweden Bilder

Copyright: auto.de

Urlauber mit Wohnmobil oder Camper suchen erfahrungsgemäß ein abwechslungsreiches Naturerlebnis. Deshalb zählt Schweden mit seinen schier endlosen Weiten und abwechslungsreichen menschenleeren Küsten zu den beliebtesten Reisezielen für deutsche Aktivisten des Wohnmobilismus. Eine wesentliche Attraktivität Schwedens ist das sogenannte Jedermannsrecht, das das freie Campen in der weiten Natur und ohne Formalitäten erlaubt.

Entspannte Anreise

Für viele zählt noch eine weitere Attraktion des skandinavischen Landes: die bequeme Anreise per Fähre über die Ostsee mit der fairen Berechnung der Camper nach ihrer Länge. Beim Schweden-Spezialisten TT-Line profitieren Frühbucher jetzt extra: Sie können sich einerseits im Internet die günstigsten Plätze auf den Fähren reservieren und bekommen andererseits die Garantie, dass ihr Wohnmobil oder Wohnwagen-Gespann individuell und fair nach der tatsächlichen Länge abgerechnet wird.

Besonders für Familien ist Schweden ein ideales Reiseland: preiswert, entspannt, kinderfreundlich, und wie eine riesige Spielzeugkiste vollgepackt mit Naturerlebnissen zum Staunen, Forschen und Entdecken. Auf kleine Schweden-Eroberer warten Baden, Angeln, Kanufahren, Elchsafaris, Wikinger-Feste, Schatzsuchen oder Goldwaschen.

Dazu bieten viele Campingplätze eigene Kinderclubs mit Spielplätzen und Schwimmbädern, Minidiscos und Karaoke-Wettbewerben. Mit der neuen Europa-Campingcard erhalten Urlauber nicht nur Ermäßigungen in Freizeitparks, Museen und Restaurants, sondern genießen weitere Vorteile wie Unfallversicherung oder schnelles Ein- und Auschecken sowie zehn Prozent Rabatt auf eine Buchung mit TT-Line. Die Karte ist ab 20. Februar erhältlich für 140 SEK (ca. 16 Euro).

Urlaubsreisende mit Pkw und Wohnanhänger sowie Camper bezahlen ihre Überfahrt nach individueller Berechnung. Bei einem Fahrzeug ab 6,01 Meter Länge (bis 14 Meter) wird je angefangenen Meter ein Zuschlag von zehn Euro berechnet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo